PCA3-Test (Prostate-cancer-Gen3-Test)

Bei diesem neuen Verfahren (Progensa™ PCA-3) handelt es sich um einen molekulargenetischen Test mit exzellenter Spezifität für das Prostatakarzinom. Dabei werden Prostatazellen aus dem Urin in einem Speziallabor untersucht. Findet sich dabei überdurchschnittlich viel PCA-3-Genmaterial kann dies als "Biomarker" für einen Prostatakrebs dienen. Als Ergebnis erhält man einen hochinformativen PCA-3-Score. Je höher dieser Score ist, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit für eine positive Bioskopie.

PCA3-Test Broschüre

www.ukmp.de/info/prostatadiagnostik.html

 

 

UroVysion-Test

Der UroVysion-Test ist ein neuer nicht invasiver Test, der Urothelzellen im Urin  untersucht. Dabei wird, mittels einer speziellen molekulargenetischen Untersuchungsmethode, die Häufigkeit von Krebszellen-Erbmatierial gemessen. In Kombination mit der Blasenspiegelung kann somit eine zuverlässigere Diagnostik des Urothelkarzinoms erfolgen.

UroVysion-Test Broschüre 

 

 

Scherwellen-Elastographie

Die Scherwellen-Elastographie ist eine spezielle Ultraschall Untersuchung. Dabei wird die Härte des Prostata-Gewebes gemessen. Die Ergebnisse werden farbcodiert abgebildet: Je härter das Gewebe ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Prostatatumors. 

Scherwellen-Elastographie Broschüre